Startseite|Kontakt|Impressum
Lapita Voyage - in polynesischen Booten - nach polynesischer Navigation
Wissenschaftliche Ziele
Fundstellen von Lapita-Keramik

Fundstellen von Lapita-Keramik

 

Dr. Dizons Fund auf den PhilippinenLapita-Keramikfund auf der Insel Kabacon

 

Dr. Dizons Fund auf den Philippinen ähnelt stark unserem Lapita-Keramikfund auf der Insel Kabacon.


Prof. Anderson begutachtet Lapita-KeramikscherbenLapita-Keramik - nachkonstruiert

 

Prof. Anderson begutachtet Lapita-Keramikscherben und die Lapita-Keramik - nachkonstruiert

 

Prof. Keith DobneyGreger Larson

 

Prof. Keith Dobney und
Greger Larson


[ Klicken Sie auf das
gewünschte Bild,
um dieses zu vergrößern. ]

 

Die Expedition Lapita-Voyage hat die nautischen und wissenschaftlichen Ziele erfüllt:

1. Der philippinische Archäologe Dr. Eusebio Dizon (erste Etappe) hat Keramikreste von ähnlicher Art auf den Philippinen gefunden wie die Lapita-Keramik, die die Vorfahren der Polynesier später auf  dem Bismarck-Archipel anfertigten und die sie weit bis nach Samoa und Tonga in pazifische Inselwelt brachten.

2. Die Wissenschaftler Prof. Dobney und G. Larsen haben über 150 Tierproben von polynesischen Haustieren (Schweine, Hühner, Hunde) genommen.
Diese Proben werden z.Zt. in Labors der Universität Durham nach DNA-Analysen ausgewertet.
Sie können belegen wie der Migrationsweg der Polynesier verlaufen ist.

3. Der australischen Professor Atholl Anderson hat dokumentiert, dass die von uns auf den Inseln Kabacon (Duke of York Isl.) und Te Motu (Santa Cruz Isl.) gefundenen Lapita-Keramikreste von Gefäßen der Lapita-People stammen. Er hat diese auf Grund ihrer Muster auf 2.600 bis 3.000 Jahre alt datiert.

4. Der polynesische Navigator Tulano Toloa hat auf der letzten Etappe das Boot “Lapita Anuta“ auf einer 150 sm langen Strecke von Vanikoro nach Anuta nur mit Naturnavigation zum Ziel gebracht.
Wegen vieler Schlechtwetterperioden konnten wir nur recht selten Naturnavigation betreiben.

» [ zurück nach oben ]

Copyright © 2009 Klaus Hympendahl. Alle Rechte vorbehalten.