Startseite|Kontakt|Impressum
Lapita Voyage - in polynesischen Booten - nach polynesischer Navigation
Zwei Katamarane

Ansicht beider Katamarane

Altes BootSchwesterschiff


Altes BootSchwesterschiff

 

Deutlich die Ähnlichkeit der
Rümpfe und Büge des 100 Jahre alten Katamarans mit dem
neuen Katamaran.


[ Klicken Sie auf das
gewünschte Bild,
um dieses zu vergrößern. ]

Die motorlosen Boote waren die „Helden“, denn es ging auf dieser Stecke von ca. 4.000 Seemeilen so gut wie nichts bei ihnen zu Bruch.

Die Boote wurden von James Wharram und Hanneke Boon nach Vorbildern der Inseln Tikopia und Anuta  konstruiert, deren Originale im Auckland Imperial Museum ausgestellt sind 

Ihre Rümpfe sind V-förmig geschnitten - eine Form, die Wellen durchschneidet, so dass man am Wind kreuzen kann. Die meisten Einbäume hingegen haben einen runden, flachen Kiel.

Die Rümpfe sind in Leistenbauweise gebaut - gestärkt mit Epoxy im West-System. Dadurch sind sie sehr lange haltbar.

Jedes Boot hat zwei Masten mit Sprietsegeln (an zwei Stangen) in traditioneller Krebsscheren-Form. Sie haben einen Wirkungsgrad, den man kaum besser im modernen Windkanal bemessen kann.

Die Boote wurden auf der Werft von Andy Smith auf den Philippinen gebaut – siehe: www.andy-smith-boatworks.com

» [ zurück nach oben ]

Copyright © 2009 Klaus Hympendahl. Alle Rechte vorbehalten.